Anmelden
13
August

Wo sind eigentlich …

Written by Matthias. No comments Posted in: Allgemein

… die Programmansager geblieben?

Manchmal bemerkt man Dinge nicht, weil sie  auf einmal einfach weg sind. Und irgendwann, vielleicht auch erst Jahre später, bemerkt man, dass es da mal etwas gab, was eigentlich ganz schön war.

Genau soetwas ist mir heute Morgen eingefallen. In meiner Kindheit gab es noch die Programmansager – zumindest auf den vier Programmen, die wir empfangen konnten – auf ARD, ZDF, N3 (heute wieder NDR) und West3 (heute wieder WDR). Besonders gut in Erinnerung ist mir Dénes Törzs geblieben, der mitunter etwas spitzzüngig den abendlichen Spielfilm anmoderierte bzw. „ansagte“. Egal ob Tatort, Wetten Dass…?, Ohnsorg Theater oder großes Hollywoodkino, es gab ein kleinwenig Hintergrundinfo zu dem Film oder einem Schauspieler, Regisseur oder Anekdoten aus der Produktion.

Sicherlich waren diese Programmansagen nicht notwendig, aber irgendwie stimmten sie einen auf das kommende Programm ein und zumindest ich finde schade, dass diese Tradition nicht überlebt hat. Aber wie sollte soetwas auch in der heutigen Zeit überleben können, wo Sendezeit teuer ist und man in etwa anderthalb Minuten locker zwei bis drei Werbespots unterbringen kann?

Dénes Törzs Programmansage zu „Die fünf Gefürchteten“ mit Bud Spencer

0 Responses

Stay in touch with the conversation, subscribe to the RSS feed for comments on this post.

Some HTML is OK

or, reply to this post via trackback.