Anmelden
04
Mai

Unter Tage …

Written by Matthias. No comments Posted in: Werkstatt

… willkommen in der Grube. Unsere heimische Grube ist nur nicht für den Bergbau, sondern für die Schraubereien am Auto.

Da wir unsere Grube dafür auch behalten wollen und morgen der Fliesenleger die Pressklinker verlegen möchte, musste ich einen neuen Rahmen auf den alten „draufsetzen“ – ausgeglichen mit der neuen Höhe, die der Fußboden später haben wird. Da auch noch Gefälle in den vorderen (Garagen-)Teil der Werkstatt soll, sind je Seite drei Gewindelöcher mit Gewindestangen zum ausnivellieren eingesetzt. Die werden nach dem Fliesen einfach bündig abgeflext und bleiben drin.

Ein Erdkabel NYY-J 5×1,5mm² habe ich auch in die Grube gezogen, damit wir dort auch mal Licht und Steckdosen haben.

Von Innen habe ich eine Schalung eingesetzt, damit die Rüttelplatte des Fliesenlegers den Beton nicht in die Grube drückt.

Komplett sieht es nun so aus:

Insgesamt hat die ganze Aktion zwei Feierabende und den heutigen Freitagnachmittag in Anspruch genommen. An dieser Stelle vielen Dank an den Langen, der mir beim Zusägen und Schweißen geholfen hat. Ohne die elektrische Bügelsäge, das Schutzgasschweißgerät und die helfenden Hände hätte es wesentlich länger gedauert.

0 Responses

Stay in touch with the conversation, subscribe to the RSS feed for comments on this post.

Some HTML is OK

or, reply to this post via trackback.